Die jährlich stattfindende GAMP® 5 Konferenz

Die GAMP® 5 Konferenz richtet sich in erster Linie an die regulierte Industrie

Regelmäßig Anfang Dezember findet die GAMP® 5 Konferenz statt. Angelehnt an den gleichnamigen Leitfaden, den GAMP® (Good Automated Manufacturing Practice Supplier Guide for Validation of Automated Systems in Pharmaceutical Manufacture), richtet sich die Konferenz mit angegliederter kleiner Messe in erster Linie an Führungskräfte und Experten aus dem Bereich der Validierung computergestützter Systeme im regulierten Umfeld.

Neben Pharmaunternehmen stehen die Medizintechnikindustrie, aber auch Berater und Lieferanten im Fokus. An zwei Tagen werden Vorträge rund um aktuelle Themen abgehandelt. Hierzu zählen beispielsweise Aspekte aus der Produktion, Schilderungen aus der Behördensicht oder Neuerungen im Bereich eingesetzter Software Tools. Der dritte Tag steht im Fokus der Datenintegrität. Diese spezielle Nachkonferenz kann separat oder zusammen mit den beiden vorausgehenden Tagen gebucht werden. 

Hintergrund der Konferenz bildet die stetige Weiterentwicklung neuer Methoden und Verfahren und die daraus resultierenden Anforderungen an die Qualität und Validierung der Systeme. Gibt es neue regulatorische Aspekte und Richtlinien? Diese Frage, aber auch aktuelle Aspekte wie Cyberkriminalität oder Virtual Reality in der Produktion werden während der beiden Tage beleuchtet. Der Fokus hierbei liegt auf Automatisierungssystemen, ERP Systemen und der IT Infrastruktur.

Neben den Fachvorträgen finden verschiedene Workshops statt, die es den Teilnehmern ermöglicht, sich aktiv an den beiden Tagen zu beteiligen. Mehrere Themen stehen hier in der Regel zur Auswahl.

Die Konferenz wird zusammen mit verschiedenen Kooperationspartnern wie der ISPE, dem GAMP D-A-CH Forum oder der VDI/VDE-Gesellschaft Mess- und Automatisierungstechnik veranstaltet.

(Foto: Pixabay)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*